Virtuos


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Rainer Jacob, M.A.

E-Mail schreiben
Tel.: +49 541 969-6516
Raum: 42/E02

Dr. rer. nat. Elmar Ludwig

E-Mail schreiben
Tel.: +49 541 969-6517
Raum: 42/E03

Elektronische Übungen und Prüfungen: Vips

Mit Vips (»Virtuelles Prüfungssystem«) können Sie online Übungen und Klausuren durchführen.

Vips ist als Plugin für Stud.IP entwickelt worden. Der Schwerpunkt liegt auf der automatischen Auswertung von Aufgaben. Vips nimmt Ihnen dadurch viel Arbeit ab bzw. ermöglicht Ihren Studierenden die Durchführung von Selbsttests.

Welche Möglichkeiten bietet Vips?

Vips bietet verschiedene Möglichkeiten zur Entwicklung, Pflege und Auswertung virtueller Übungen und Prüfungen: Realisiert wurden eine Reihe von Aufgabentypen:

  • Ja/Nein-Fragen
  • Multiple- und Single-Choice-Aufgaben (mit und ohne Enthaltungsmöglichkeit)
  • Freitextfragen
  • Lückentexte
  • Zuordnungsaufgaben
  • Programmieraufgaben in Prolog und Octave mit Programmentwicklungsumgebung

Zur Unterstützung von Programmieraufgaben gibt es ein Servermodul, das eine Prolog-Testumgebung direkt in Vips zur Verfügung stellt.

Alle Aufgabenmodule bieten eine vollautomatische Auswertung (soweit dies möglich ist) oder eine automatische Unterstützung der manuellen Auswertung. Die Möglichkeit zum Im- und Export von Aufgabenspezifikationen und Prüfungsfragen als XML-Dateien befindet sich derzeit in der Entwicklung.

Weitere Eigenschaften und Funktionen von Vips:

  • Übungsaufgaben
  • Klausuren mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen
    • Verwaltung von Übungsgruppen
    • Punkte- und Notenübersicht
    • Import und Export von Aufgaben
    • Druckansicht
    • Eingabe phonetischer Zeichen für Transkriptionsaufgaben

    Wie kann ich Vips nutzen?

    In der Stud.IP-Installation der Universität Osnabrück ist Vips bereits installiert. Sie müssen das Plugin in Ihrer Veranstaltung nur noch aktivieren.

    Vips ist, wie Stud.IP selbst, als Open Source frei erhältlich. Die aktuelle Version steht immer im Stud.IP-Plugin-Repository zum Download bereit.