Virtuos

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik

Das Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS) ist eine zentrale Forschungs- und Serviceeinrichtung der Universität Osnabrück mit der Aufgabe, innovative Technologien im Umfeld von Lehre und Hochschulorganisation zu erforschen beziehungsweise zu entwickeln und in Kooperation mit anderen Institutionen der Hochschule prozessbasiert einzuführen. Entsprechend den Zielvorgaben der Universität hat das virtUOS in den vergangenen Jahren ein differenziertes Forschungsprofil entwickelt

COVID-19: Hinweise zum Einsatz Digitaler Lehre für Lehrende

Im Sommersemester 2020 war Präsenzlehre an der Universität Osnabrück nur in begründeten Ausnahmefällen erlaubt. Alle anderen Lehrveranstaltungen wurden durch digitale Lehre abgedeckt. Informationen rund um das Thema Online Lehre finden Sie auf unserer Seite COVID-19: Hinweise zum Einsatz Digitaler Lehre

Im Wintersemester 2020/21 können Sie nun auch ein hybrides Durchführungsformat für Ihre Lehrveranstaltung wählen. Details zum Auswahlprozess und Informationen zum hybriden Lehrformat finden Sie auf unserer Seite Hybrid-Semester: Informationen für Lehrende

COVID-19: Hinweise zum Umgang mit Digitaler Lehre für Studierende

Seit dem 20.04.2020 ist die Universität Osnabrück in ein sehr ungewöhnliches Semester gestartet, eines ohne Präsenzlehre. Das bedeutet Herausforderungen für alle Beteiligten und auch für die Technik.

Online-Angebote: Digitale Lehre

Wir haben die Inhalte der bisherigen Angebote zum Thema hybride Lehre per Video für Sie aufbereitet. Sie können diese ab sofort jederzeit aufrufen:

Hybride Lehre - Informationen zum Wintersemester 20/21 (ca. 15 Minuten)
Hybride Lehre - Umsetzungsvarianten (komplett, ca. 60 Minuten)

Im Rahmen der virtUOS-Online-Sprechstunden wird es ab sofort einen regelmäßigen wöchentlichen Termin geben. Wir möchten Sie bitten, zunächst auf die Videos als Informationsquelle zurückzugreifen und die Sprechstunde für offene Fragen zu nutzen. Diese wird wechselweise am Mittwoch oder am Donnerstag ab 9:00 Uhr stattfinden.

Die nächsten Termine:

  • Donnerstag, 24.09.2020, 9:00 Uhr
  • Mittwoch, 30.09.2020, 9:00 Uhr
  • Mittwoch, 07.10.2020, 9:00 Uhr
  • Donnerstag 08.10.2020, 9:00 Uhr
  • Donnerstag 15.10.2020, 9:00 Uhr

Link zur Videokonferenz 

Hinweis: Sollten Sie Bedarf an einer Grundlagenberatung haben, weil Sie die Angebote der letzten Wochen nicht wahrnehmen konnten oder noch Fragen offen sind, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Support: virtuos@uos.de

Was macht eigentlich das virtUOS?

Neuigkeiten

Weiter Sprechstundentermine zur hybriden und digitalen Lehre im Wintersemester

Zum kommenden Wintersemester wird es einige Neuerungen im Dienstleistungsangebot des virtUOS geben bezüglich der hybriden und digitalen Lehre. So wird es möglich sein, aus den Hörsälen mit Opencast-Aufzeichnungsmöglichkeiten Live zu streamen, in BigBlueButton wird die Aufzeichnung freigeschaltet, über Stud.IP können Lehrende die begrenzten Plätze vor Ort vergeben, und vieles mehr.

Um Ihre noch offenen Fragen zu beantworten hat das virtUOS weitere Sprechstunden zur hybriden und digitalen Lehre geplant:

  • Donnerstag, 24.09.2020, 9:00 Uhr
  • Mittwoch, 30.09.2020, 9:00 Uhr
  • Mittwoch, 07.10.2020, 9:00 Uhr
  • Donnerstag 08.10.2020, 9:00 Uhr
  • Donnerstag 15.10.2020, 9:00 Uhr

»Crashkurs Hochschuldidaktik« am 2. Oktober

Das Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS) bietet in diesem Jahr erstmals einen »Crashkurs Hochschuldidaktik« an. Dieses 3-stündige Format wendet sich insbesondere an Einsteiger*innen, die im kommenden Wintersemester zum ersten Mal Lehrveranstaltungen durchführen. Aber auch erfahrenere Lehrende werden sicher die eine oder andere Anregung erhalten und sind herzlich willkommen.

Als wichtige Grundlagen für gute Lehre werden die Themen »Lernziele formulieren«, »Prüfungsformate festlegen« und »Lehr-Lern-Arrangements gestalten« besprochen.

Der »Crashkurs Hochschuldidaktik« findet
am 2. Oktober 2020 von 9 bis 12 Uhr (s.t.)
online in BigBlueButton statt:
https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/fra-3hi-xzr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es besteht keine Teilnahmebeschränkung.

Der »Crashkurs Hochschuldidaktik« ist nicht für das Zertifikat »Hochschuldidaktische Qualifizierung« anrechenbar.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an hochschuldidaktik@uni-osnabrueck.de.

Topinformationen

Kontaktinformationen

Sekretariat

Tel.: +49 541 969 6501
Fax: +49 541 969 6069
E-Mail: laura.schmidt@uni-osnabrueck.de

Öffnungszeiten
Mo–Fr: 9:30 – 12:00 Uhr


Support

Die Stud.IP- und OPIuM- Support-Hotline erreichen Sie unter
Tel.: +49 541 969 6666
E-Mail: virtuos@uni-osnabrueck.de

Support-Zeiten während des laufenden Semesters:
Mo-Fr 9:00–14:00 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Projekte

Stud.IP

Stud.IP ist die hochschulweit eingesetzte Kursmanagement-Software an der Universität Osnabrück.

Opencast

Opencast ist ein Opensource Projekt, in dem ein System zur automatischen Vorlesungsaufzeichnung und -verwaltung erstellt wird.

OPIuM

OPIuM ist das Online Prüfungs-Information und -Management der Universität Osnabrück und bietet verschiedene Online-Dienstleistungen im Rahmen der softwaregestützten Prüfungsverwaltung an.

myUOS

Das personalisierte Studierendenportal »myUOS« fasst die wichtigsten elektronischen Dienstleistungen der Universität Osnabrück zusammen.

Geräteausleihe

Wir stellen Lehrenden und Studierenden für studienbezogene Projekte digitale Video- und Audioaufnahmegeräte zur Verfügung.

SIDDATA

Im Verbundprojekt „Studienindividualisierung durch digitale, datengestützte Assistenten“ (SIDDATA) wird gemeinsam ein digitaler Studienassistent entwickelt.