Virtuos

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik

Das Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS) ist eine zentrale Forschungs- und Serviceeinrichtung der Universität Osnabrück mit der Aufgabe, innovative Technologien im Umfeld von Lehre und Hochschulorganisation zu erforschen bzw. zu entwickeln und in Kooperation mit anderen Institutionen der Hochschule prozessbasiert einzuführen. Entsprechend den Zielvorgaben der Universität hat das virtUOS in den vergangenen Jahren ein differenziertes Forschungsprofil entwickelt.

Neuigkeiten

Workshop zum Einsatz digitaler Lerntechnologien

Im Rahmen des hochschuldidaktischen Workshopangebots hatten Lehrende der Universität Osnabrück am 29. und 30.08. die Gelegenheit, die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Stud.IP, OpenCast & Co. kennenzulernen, zu vertiefen und auszuprobieren. Neben Experimenten am Smartboard konnten die Teilnehmenden z.B. Erfahrungen mit dem Dreh kleinerer Lehrfilme sammeln sowie die Möglichkeiten der Stud.IP-Courseware erkunden, welche das Erstellen interaktiver, digitaler Lerneinheiten in Stud.IP ermöglicht.

Das gesamte Workshopangebot finden Sie hier:
https://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/hochschuldidaktik/aktuelle_workshops.html
 

Zentrum virtUOS sucht studentische Hilfskraft für QualitätPlus-Projekte

Das Zentrum virtUOS sucht eine studentische Hilfskraft (30 h/m) zur Mitarbeit in den QualitätPlus-Projekten

Ab November 2019 bietet das Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS) eine Stelle für eine studentische Hilfskraft im Umfang von 30 Stunden pro Monat an.

Zu den Aufgaben gehört die Unterstützung bei Recherche (u.a. Angebote digitale Lehre), Konzeption und Produktion von digitalen Inhalten.

Wenn Sie erste digitale Lern-Erfahrungen haben, Screencast kein absolutes Fremdwort für Sie ist und Sie sich gerne in neue Tools und Software einarbeiten freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Diese richten Sie bitte bis zum 30. September 2019 per E-Mail an Alexander Piwowar oder Axel Wolpert (qplus@uni-osnabrueck.de).

Infos zu den QualitätPlus-Projekten finden Sie hier.

Support in der vorlesungsfreien Zeit

Während der vorlesungsfreien Zeit ist unsere Support-Hotline nur unregelmäßig besetzt, so dass wir Ihre Anrufe nicht durchgängig zu den gewohnten Zeiten entgegennehmen können. Anfragen per E-Mail an studip@uos.de und virtuos@uos.de werden aber auch in den Semesterferien zeitnah bearbeitet.

Topinformationen

Kontaktinformationen

Sekretariat

Tel.: +49 541 969 6501
Fax: +49 541 969 6069
E-Mail: lauraschmidt@uni-osnabrueck.de

Öffnungszeiten
Mo–Fr: 9:30 – 12:00 Uhr


Support

Die Stud.IP- und OPIuM- Support-Hotline erreichen Sie unter
Tel.: +49 541 969 6666
E-Mail: virtuos@uni-osnabrueck.de

Support-Zeiten während des laufenden Semesters:
Mo-Fr 9:00–14:00 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Projekte

Stud.IP

Stud.IP ist die hochschulweit eingesetzte Kursmanagement-Software an der Universität Osnabrück.

Opencast

Opencast ist ein Opensource Projekt in dem ein System zur automatischen Vorlesungsaufzeichnung erstellt wurde.

OPIuM

OPIuM ist das Online Prüfungs-Information und -Management der Universität Osnabrück und bietet verschiedene Online-Dienstleistungen im Rahmen der softwaregestützten Prüfungsverwaltung an.

myUOS

Das personalisierte Studierendenportal »myUOS« fasst die wichtigsten elektronischen Dienstleistungen der Universität Osnabrück zusammen.

Geräteausleihe

Wir stellen Lehrenden und Studierenden für studienbezogene Projekte digitale Video- und Audioaufnahmegeräte zur Verfügung.

SIDDATA

Im Verbundprojekt „Studienindividualisierung durch digitale, datengestützte Assistenten“ (SIDDATA) wird gemeinsam ein digitaler Studienassistent entwickelt.