Virtuos


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik

Das Zentrum virtUOS ist eine zentrale Forschungs- und Serviceeinrichtung der Universität mit der Aufgabe, innovative Technologien im Umfeld von Lehre und Hochschulorganisation zu erforschen bzw. zu entwickeln und in Kooperation mit anderen Institutionen der Hochschule prozessbasiert einzuführen.

Neuigkeiten

Freie Plätze im Workshop "Open Educational Resources (kurz: OER) finden und verwenden"

Der neue Termin für den Workshop "OER finden und verwenden" (WB 7.8) findet nun am Freitag, den 24.11.17 von 10 bis 12 Uhr im Zentrum virtUOS (Raum 42/E05) statt.
Im Workshop können Teilnehmer*innen exemplarisch Online-Suchstrategien zum Auffinden freier Bildungsmaterialien ausprobieren und sich mit Besonderheiten der Namensnennung bzw. der Quellenangabe beschäftigen.
Falls möglich bitte eigene internetfähige Endgeräte mitbringen!

Bei Interesse kann die Anmeldung direkt über Stud.IP erfolgen. Alternativ bitte eine kurze E-Mail an mich (Katrin Hempel khempel@uni-osnabrueck.de) oder direkt unter 0541-969-6526 telefonisch melden.

Workshop "Aufgaben in Stud.IP – Vips und Cliqr"

Das Zentrum virtUOS informiert:

Am Mittwoch dem 22.11.2017 findet von 14:00 bis 15:30 Uhr im Zentrum virtUOS ein Workshop für Lehrende zum Thema "Aufgaben in Stud.IP – Vips und Cliqr" statt.
Der Workshop zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, wie man Veranstaltungen mit den Möglichkeiten von Stud.IP didaktisch unterstützen kann, indem man Übungsaufgaben und Selbsttests online anbietet. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Rainer Jacob unter der E-Mail-Adresse rjacob@uni-osnabrueck.de oder telefonisch unter 0541-969-6516 an. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge berücksichtigt.

Opencast: Studentische Mitarbeiter/innen gesucht

Für die Weiterentwicklung des opensource Vorlesungsaufzeichnungsystems Opencast suchen der ELAN e.V. und das Zentrum virtUOS derzeit studentische Mitarbeiter.

Sie sollten sich für eines oder mehrere der folgenden Themengebiete interessieren:
  • Continuous Integration / Continuous Delivery

  • Backend-Entwicklung: Java oder Python

  • Frontend-Entwicklung: Javascript (u.a. Angular)

  • Automated Testing / Unit Tests

  • Monitoring Software

  • Computer Vision (OpenCV)

 

Opencast bietet die Möglichkeit schon neben dem Studium praktische Erfahrungen in der Software-Entwicklung in einem internationalen Projekt zu sammeln und theoretisch Kenntnisse auch in der Praxis auszuprobieren.  

 Interessierte melden sich bitte mit einem knappen, formlosen Lebenslauf und einer kurzen Darstellung der bisherigen Erfahrungen unter jobs@elan-ev.de.

Topinformationen

Kontaktinformationen

Sekretariat

Tel. +49 541 969 6501
Fax: +49 541 969 6069
E-Mail: sekretariat-virtuos@uni-osnabrueck.de

Öffnungszeiten
Mo–Mi und Fr: 9:00–12:00 Uhr

Support

Die Stud.IP- und OPIuM- Support-Hotline erreichen Sie unter
Tel. +49 541 969 6666
E-Mail: virtuos@uni-osnabrueck.de

Support-Zeiten:
Mo–Fr: 9:00–14:00 Uhr (während des laufenden Semesters)
In der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Projekte

Stud.IP

Stud.IP ist die hochschulweit eingesetzte Kursmanagement-Software an der Universität Osnabrück.

Opencast

Opencast ist ein Opensource Projekt in dem ein System zur automatischen Vorlesungsaufzeichnung erstellt wurde.

OPIuM

OPIuM ist das Online Prüfungs-Information und -Management der Universität Osnabrück und bietet verschiedene Online-Dienstleistungen im Rahmen der softwaregestützten Prüfungsverwaltung an.

myUOS

Das personalisierte Studierendenportal »myUOS« fasst die wichtigsten elektronischen Dienstleistungen der Universität Osnabrück zusammen.

Geräteausleihe

Wir stellen Lehrenden und Studierenden für studienbezogene Projekte digitale Video- und Audioaufnahmegeräte zur Verfügung.

Projekt §52a

 § 52a UrhG bildet heute mit zunehmender Durchdringung der Lehre mit E-Medien und Blended Learning-Konzepten die rechtliche Basis für den Einsatz von Auszügen aus urheberrechtlich geschützten Quellen in vielen Bereichen und unterschiedlichen didaktischen Konzepten besonders in der Hochschullehre.