Virtuos

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

2.2/3.3 Einsatz digitaler Lehr-Lerntechnologien II - Praxis-Workshop für Fortgeschrittene (Hochschuldidaktische Qualifizierung: Modul 3, Wahlbereich)

Lehrende

Johanna Fricke, Axel Wolpert

Beschreibung

Neue Lehr-Lerntechnologien eröffnen uns vielfältige Möglichkeiten, stellen uns aber auch vor neue didaktische Herausforderungen. Was muss ich bedenken, wenn ich bestimmte Tools einsetze? Wie kann ich digital unterstützte Lehr-/Lernsettings zielführend vorbereiten? Worauf muss ich achten, wenn ich etwa meine Veranstaltung flippe?

An diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen arbeiten und Lösungen erschließen, die Sie für Ihre Lehre nutzen können.

Im Workshop werden wir:
- didaktische Zugänge vorstellen.
- Ihr individuelles Anliegen in den Mittelpunkt stellen.
- Sie bei der Umsetzung eines eigenen Lehr-Vorhabens unterstützen.
- den Austausch mit anderen Lehrenden ermöglichen.

Sie erarbeiten ein konkretes Konzept zur sinnvollen, lernzielorientierten Integration ausgewählter digitaler Tools in die eigene Lehrveranstaltung. Nach einer Input-Session zu didaktischen Modellen für digitale Lehre und einem Überblick über mögliche Einsatzszenarios beginnen Sie mit der Konzepterstellung für ein digital unterstütztes Lehr /Lernsetting in Ihrer eigenen Lehrveranstaltung.

Ob Sie sich dabei einen einzelnen Sitzungstermin oder aber mehrere Sitzungen vornehmen, können Sie frei entscheiden. Während einer Selbstlernphase (Konzepterstellung) vom 4. bis 25. März erhalten Sie in zwei Terminen bedarfsorientierte Unterstützung (bspw. in Bezug auf die Nutzung einzelner Tools). Die erarbeiteten Konzepte werden in der Abschluss-Session präsentiert und diskutiert.

Teilnahmevoraussetzung:
Sie verfügen über erste Erfahrungen bzw. Kenntnisse von StudIP-Features wie Courseware, Vips, Opencast, Etherpad oder Meetings (z.B. durch den Besuch des Workshops »Einsatz digitaler Lerntechnologien I: Überblick und Einstieg«).

Sie planen eine eigene Lehrveranstaltung, für die Sie ein konkretes digital unterstütztes Lehr-/Lernsetting adaptieren können.

Sie sind offen, neue Konzepte und Tools kennenzulernen und zu erproben.

Es können modular verschiedene Veranstaltungen gesammelt und am Ende ein Gesamtzertifikat erhalten werden.
Informationen dazu unter:
https://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/hochschuldidaktik/workshop_programm.html

Weitere Angaben

Hinweise zur Anmeldung:
Die Anmeldung ist verbindlich.

Ort: nicht angegeben

Zeiten: Termine am Donnerstag. 03.03.22 09:00 - 13:00, Donnerstag. 10.03.22 - Freitag. 11.03.22 10:00 - 11:30, Freitag. 25.03.22 09:00 - 13:00

Erster Termin: Do., 03.03.2022 09:00 - 13:00

Zur Anmeldung im Stud.IP