Virtuos

Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

3.3 Praxisworkshop Internationalisierung – Die eigene Lehrveranstaltung als Global Classroom planen und umsetzen (Hochschuldidaktische Qualifizierung: Modul 3.3 Wahlbereich)

Dr. Philip Verfürth

Dozenten

Beschreibung

Wie kann Studierenden, die nicht an einem studienbezogenen Auslandsaufenthalt teilnehmen (können), eine internationale Perspektive vermittelt werden? Wie können grenzüberschreitende digitale Lehrformate konkret ins Fachstudium integriert werden?
Antworten auf diese Fragen gibt der Praxisworkshop Internationalisierung. Das Augenmerk liegt dabei auf der internationalen und grenzüberschreitenden Unterrichtsformen des Global Classrooms. Darunter versteht man Lehrveranstaltungen, die über eine digitale Lehr- und Lerninfrastruktur gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden von ausländischen Universitäten abgehalten werden.
Im Workshop lernen die Teilnehmenden das Konzept Global Classroom anhand von Praxisbeispielen eingehend kennen. Sie erarbeiten sich Grundlagen für die methodisch-didaktische Umsetzung und die Erstellung digitaler Lernmaterialien. Auf Basis dieser Kenntnisse entwickeln die Teilnehmenden ein Internationalisierungskonzept für eine eigene Lehrveranstaltung.

Inhalte
• Überblick über Möglichkeiten der Internationalisierung von Lehrveranstaltungen
• Einordnung und Reflektion von international ausgerichteten Lehrveranstaltungen im eigenen Fach
• Konzeption und Durchführung von Global Classroom Lehrveranstaltungen
• Entwicklung eines Konzepts zur Internationalisierung einer eigenen Lehrveranstaltung
• Basics zur Erstellung digitaler Lehrmaterialen für internationale Lehrveranstaltungen

Referent:
Dr. Philip Verfürth (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geographie der Universität Osnabrück), seit 2014 in der Hochschullehre aktiv, abgeschlossenes hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm der Universität Osnabrück, Leiter des Lehrprojekts „Globaler Seminar(-Raum)“ (2020-2021,gefördert über das LehrZeit-Programm der Universität Osnabrück) und Leiter des Lehrprojekts „VirtuGeo – Advanced Virtual Teaching Collaboration in Geography“ (2021, gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur).

Dieser Workshop ist als Modulbaustein 3.3 für das Zertifikat »Hochschuldidaktische Qualifizierung« und damit für das Landeszertifikat Hochschullehre Niedersachsen»« im Umfang von 10 AE anrechenbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/hochschuldidaktik/workshop_programm.html

Weitere Angaben

Ort: (02/109): Freitag. 02.12.22 09:00 - 13:00, (Meeting-Raum): Freitag. 16.12.22 09:00 - 13:00
Zeiten: Termine am Freitag. 02.12.22, Freitag. 16.12.22 09:00 - 13:00
Erster Termin: Fr., 02.12.2022 09:00 - 13:00, Ort: (02/109)
Veranstaltungsart: Vorlesung/Übung (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Zur Anmeldung in Stud.IP